Cornelius Lewenberg

Bariton

Übersicht

Termine

16.06.2024

Musikalische Landpartie in den Bergen

Veranstaltungsort: 
Media Rhein Erst Bergheim
Beginn: 
19:00

26.07.2024

F. Schubert - Die schöne Müllerin

Veranstaltungsort: 
Kulturgut Dönkendorf
Beginn: 
19:30

17.08.2024

Sommertheater - Ein Maskenball

Veranstaltungsort: 
Kulturgut Dönkendorf
Beginn: 
19:00

25.08.2024

J. Haydn - Die Schöpfung

Veranstaltungsort: 
St. Adelheid am Pützchen
Beginn: 
17:00

15.09.2024

J.S. Bach - Magnificat

Veranstaltungsort: 
St. Laurentiuskirche
Beginn: 
18:00

03.12.2024

F. Schubert - Winterreise

Veranstaltungsort: 
Kulturvilla Greifswald
Beginn: 
19:00

08.12.2024

F. Schubert - Winterreise

Veranstaltungsort: 
Kulturgut Dönkendorf
Beginn: 
17:00
mehr

Aktuelles

Allee Theater

Ensemblemitglied am Alleetheater Hamburg

11.11.2023

Ich freue mich seit dem 1.11.2023 zum Ensemble des Alleetheaters in Hamburg zu gehören. Meine Aufgaben dort werden Merkur in Orpheus in der Unterwelt von Offenbach, Pong in einer Version für Kinder von Puccinis Turandot und Baron Duphol in Verdis La Traviata sein. Freuen Sie sich auf spannende Inszenierungen im Alleetheater Hamburg. Mehr Infos: https://alleetheater.de oder im Kalender meiner Website.

mehr

Social

mehr

Media

W.A. Mozart - Rivolgete a lui lo sguardo

F. Schubert - Fischerweise

J.S. Bach - Großer Herr, oh starker König

Vita

Cornelius Lewenberg war Mitglied im Kinderchor der Staatsoper Stuttgart und trat mit 15 Jahren erstmals als Solist an der Jungen Oper Stuttgart auf. Bis 2009 folgten dort weitere Engagements. Er studierte Gesang in Karlsruhe und Zürich und war bereits während des Studiums im Lied- und Konzertfach aktiv. Gastverträge führten ihn u.a. an das Staatstheater Darmstadt und an das Nationaltheater Mannheim. Von Juli 2016 bis August 2021 war Cornelius Lewenberg als Solist am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin engagiert. In dieser Zeit sang er unter anderem den Ned Keene in „Peter Grimes“, den Marullo in „Rigoletto“ und Hans Scholl in „Die weiße Rose“. Im Sommer 2017 wurde er zur Kammeroper Schloss Rheinsberg eingeladen, im Sommer 2019 konnte man ihn in Bad Orb als Il Conte in „Le nozze di Figaro“ erleben. Daneben singt er weiterhin im Konzertfach und gibt Liederabende u. a. in Wien und London. Im Sommer 2022 war er als Papageno bei den Opernspielen Munot zu erleben. Zukünftige Verpflichtungen enthalten Liederabende in Newcastle, London und bei Netzeband Kultur, sowie Auftritte an der Kammeroper Hamburg.

Biografie

Cornelius Lewenberg war Mitglied im Kinderchor der Staatsoper Stuttgart und trat mit 15 Jahren erstmals als Solist an der Jungen Oper Stuttgart auf. Bis 2009 folgten dort weitere Engagements. Er studierte Gesang in Karlsruhe und Zürich und war bereits während des Studiums im Lied- und Konzertfach aktiv. Gastverträge führten ihn u.a. an das Staatstheater Darmstadt und an das Nationaltheater Mannheim. Von Juli 2016 bis August 2021 war Cornelius Lewenberg als Solist am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin engagiert. In dieser Zeit sang er unter anderem den Ned Keene in „Peter Grimes“, den Marullo in „Rigoletto“ und Hans Scholl in „Die weiße Rose“. Im Sommer 2017 wurde er zur Kammeroper Schloss Rheinsberg eingeladen, im Sommer 2019 konnte man ihn in Bad Orb als Il Conte in „Le nozze di Figaro“ erleben. Daneben singt er weiterhin im Konzertfach und gibt Liederabende u. a. in Wien und London. Im Sommer 2022 war er als Papageno bei den Opernspielen Munot zu erleben. Zukünftige Verpflichtungen enthalten Liederabende in Newcastle, London und bei Netzeband Kultur, sowie Auftritte an der Kammeroper Hamburg.

Kontakt